HÄNDLERINFORMATIONEN

Auf- und Abfuhrbestimmungen

Die Auf- und Abfuhr für den Sektor Stadtplatz erfolgt ausschliesslich über den Warteraum.

Alle anderen Zugänge zum Stadtplatz sind gesperrt.

Die Aussteller in den Sektoren Holzbrücke und Storzmatte können direkt zu ihrem Standplatz fahren.

Den Warteraum erreichen Sie über die Schilder «Exposants».

Der Raum ist nach Sektoren aufgeteilt. Der Parkplatz «Chräjeninsel» ist für die Dauer vom Puce für die Aussteller reserviert.

Die Abfuhr erfolgt wie die Auffuhr, nach Sektoren aufgeteilt, über den Warteraum.

Die Auffuhrzeiten sind Fixtermine, später eintreffende Fahrzeuge müssen im Warteraum bis zum Schluss warten.

Für den Fahrzeugablad stehen den Händlern max. 60 Minuten zur Verfügung.

Anschliessend müssen die Fahrzeuge ausserhalb vom Ausstellungsgelände abgestellt werden.

 

–> Auf- und Abfuhrplan

 

Bitte befolgen Sie die Anweisungen vom Einweisungspersonal.

Für kleinere Dienstleistungen können Sie bei der Info Hilfspersonal anfordern.

Wir hoffen auf Ihr Verständnis und wünschen Ihnen schon jetzt einen angenehmen Puce.

 

Stände Holzbrücke

An der Holzbrücke darf kein Befestigungsmaterial wie Nägel, Bostitch Schrauben etc. angebracht werden.

Zuwiderhandlungen werden durch das OK sanktioniert!

 

Warenangebot

Am Aarberger Puce dürfen keine Neuwaren ausgestellt werden.

 

Haftung

Für Warenbeschädigungen und Diebstahl können die Organisatoren keine Haftung übernehmen

 

Reservation und Untervermietung Standplatz

Ohne Ihre Zahlung bis zum aufgeführten Termin werden wir über den für Sie reservierten Standplatz anderweitig verfügen.

 

Die Vermietung des Standes an eine Drittperson ist nicht gestattet.