HÄNDLERINFORMATIONEN

Auf- und Abfuhrbestimmungen

Die Auf- und Abfuhr für den Sektor Stadtplatz erfolgt ausschliesslich über den Warteraum.

Alle anderen Zugänge zum Stadtplatz sind gesperrt.

Die Aussteller im Sektor Holzbrücke können direkt zu ihrem Standplatz fahren.

Den Warteraum erreichen Sie über die Schilder «Exposants».

Der Raum ist nach Sektoren aufgeteilt. Der Parkplatz «Chräjeninsel» ist für die Dauer vom Puce für die Aussteller reserviert.

Die Abfuhr erfolgt wie die Auffuhr, nach Sektoren aufgeteilt, über den Warteraum.

Die Auffuhrzeiten sind Fixtermine, später eintreffende Fahrzeuge müssen im Warteraum bis zum Schluss warten.

Für den Fahrzeugablad stehen den Händlern max. 60 Minuten zur Verfügung.

Anschliessend müssen die Fahrzeuge ausserhalb vom Ausstellungsgelände abgestellt werden.

 

–> Auf- und Abfuhrplan

 

Bitte befolgen Sie die Anweisungen vom Einweisungspersonal.

Für kleinere Dienstleistungen können Sie bei der Info Hilfspersonal anfordern.

Wir hoffen auf Ihr Verständnis und wünschen Ihnen schon jetzt einen angenehmen Puce.

 

Stände „Holzbrücke“: An der Holzbrücke darf kein Befestigungsmaterial wie Nägel, Bostitch, Schrauben etc. angebracht werden. Zuwiderhandlungen werden durch das OK sanktioniert!

Warenangebot: Am Aarberger Puce dürfen keine Neuwaren ausgestellt werden.

Haftung: Für Warenbeschädigungen und Diebstahl können die Organisatoren keine Haftung übernehmen.

Anmeldung, Abmeldung, Untervermietung: Mit der Anmeldung am Aarberger Puce verpflichten Sie sich zur Teilnahme. Im Verhinderungsfall und bei einer Abmeldung innerhalb 14 Tagen vor Anlass wird ein Unkostenbeitrag von Fr. 100.— verrechnet.

Ihre Anmeldung und Platzbestätigung wird erst mit dem Zahlungseingang definitiv. Ansonsten werden wir über den für Sie reservierten Standplatz anderweitig verfügen.

Die Vermietung des Standes an eine Drittperson ist nicht gestattet.

Marktzeiten: Damit die Besucher zu jeder Zeit einen belebten Markt vorfinden, müssen die Händler zu den angegebenen Marktzeiten anwesend sein – bei jedem Wetter! Dies ist eine Teilnahmebedingung!

 Freitag 9:00 bis 19:00 Uhr, Samstag 9:00 bis 17:00 Uhr

Händlerparkplätze: Sie erhalten mit den Auffuhrpapieren eine Parkplatzvignette. Diese berechtigt Sie, auf den gekennzeichneten Händlerparkplätzen Ihr Fahrzeug abzustellen. Grosse Fahrzeuge und Anhänger dürfen nur auf dem Parkplatz „Chräjeninsel“ abgestellt werden.

 


 

Informations complémentaires importantes / conditions de participation

Les stands du «Pont en bois»: sur le pont en bois, aucun matériel de fixation, tels que clous, vis, agrafes, etc. ne peuvent être utilisés. Les contrevenants seront sanctionnés par le CO!

Marchandises exposées: Au Puce d’Aarberg, aucune marchandise neuve ne doit être exposée.

Responsabilité: L’organisateur décline toute responsabilité en cas de dommages ou de vols

Inscription, annulation, sous-location : En vous inscrivant au Puce d’Aarberg, vous vous engagez à y participer. En cas d’empêchement et d’une annulation dans les 14 jours précédant le Puce, des frais d’annulation de CHF 100.– seront facturés.

Votre inscription et la confirmation de votre place ne seront définitives qu’à réception de votre paiement. Dans le cas contraire, nous nous réservons le droit de disposer de votre emplacement.

La location du stand à une tierce personne est strictement interdite.

Les heures d’ouverture du Puce: Pour que les visiteurs trouvent un marché ouvert aux heures affichées, les exposants doivent être présents pendant ces heures, quel que soit le temps! Ceci est une obligation des conditions de participation!

Vendredi de 9:00 à 19:00 h. et samedi de 9:00 à 17:00 h.

Parking des exposants: Vous recevrez un papier de stationnement avec les documents d’inscription. Cela vous permet de garer votre véhicule dans les parkings réservés aux exposants. Les grands véhicules et les remorques doivent être impérativement garés sur le parking „Chräjeninsel“.